DE | EN

Technologie: Innovation ecoduna

Die weltweit patentierte Technologie macht den Unterschied

Die Technologie der „hängenden Gärten“ basiert auf der einzigartigen Kombination aus 

  • der Vergrößerung der Oberfläche für die Photosynthese,
  • der Versorgung der Mikroorganismen mit Licht und Nährstoffen ohne Effizienzverluste,
  • einer spezifischen Steuerungssoftware und Sensorik,
  • einem geschlossenen Produktionskreislauf der Ressourcen schont und keine Kontamination zulässt,
  • dem hydrostatischen und somit stressfreien Transport der Biomasse über den gesamten Wachstumsprozess und
  • dem biologischen und technischen Know-How, das Wachstum der Einzeller optimal zu steuern.

Nur diese Kombination ermöglicht einen wirtschaftlichen, kontinuierlichen Produktionsprozess an 365 Tagen im Jahr.

Die Technologie macht den Unterschied

Die ecoduna-Technologie schafft optimale Kultivierungsbedingungen für Mikroorganismen und erzielt dadurch einzigartige Erntemengen in einem kontinuierlichen Prozess.
Gegenüber anderen Produktionssystemen für Biomasse haben die hängenden Gärten folgende Vorteile: 


  • Geschlossenes Kultivierungssystem
    • minimaler Wasserverlust durch Verdunstung
    • Wiederaufbereitung und Rückführung des verwendeten Wassers
    • Risiko von Kontaminationen äußerst gering 


  • Hydrostatischer Transport  der Biomasse (Flüssigkeit) ermöglicht ein gleichmäßiges Fließen während des gesamten Reifeprozesses  ohne den Einsatz von Pumpen.
    • keine Ablagerungen
    • keine Kontamination
    • geringste Energiekosten
    • stressfreie Rahmenbedingungen für die Zellteilung und Photosynthese (keine Veränderung der Fließgeschwindigkeit durch Pumpen) 


  • Gleichmäßige Verteilung  von Nährstoffen und CO2
    • Vermeidung von Sättigungseffekten
    • überschüssiger Sauerstoff kann leicht entweichen 


  • Lichtmanagement -> Lichtverdünnung 
    • optimale Lichtmenge
    • keine Beschattung, keine Lichtirritationen
    • 100 % photoaktives Volumen 


  • Laufende Sensorik und Monitoring mit korrespondierender Systemsteuerung
    • Wachstum, Temperatur, Nährstoffe, CO2 


  • Service, Wartungen und Reinigung ohne Unterbrechung der laufenden Produktion möglich.
    • Abkoppelung einzelner Sequenzen aus der Produktionskette


Zu den Vorteilen der „hängenden Gärten"