DE | EN

Unternehmen: Entwicklung

ecoduna ist ein österreichisches Unternehmen, das ein revolutionäres Verfahren zur industriellen Züchtung von Mikroalgen entwickelt hat.

Das Unternehmen wurde 2010 von Franz Emminger und Mag. Martin Mohr nach 5-jähriger Vorlaufzeit für Forschung und Entwicklung in Bruck an der Leitha gegründet.
Von 2010 bis heute wurden das Produktionsverfahren und die Technologie weiterentwickelt, verfeinert und durch weltweite Patente abgesichert.

2012 konnte eine Demonstrations- und Forschungsanlage fertiggestellt werden, die erstmals Verfahrenstests im industriellen Echtbetrieb ermöglicht und die Grundlage zur Entwicklung der technischen und kommerziellen Reife bildet. Parallel dazu wurden zwei Projekte in Deutschland und Dänemark erfolgreich realisiert.

ecoduna ist es in den letzten Jahren gelungen die weltweit erste, kontinuierlich produzierende Zuchtanlage für Mikroalgen zu entwickeln. Die patentierten Photo-Bioreaktoren sind 365 Tage im Jahr 24 Stunden lang in Betrieb und erzeugen laufend Biomasse aus Mikroalgen.
Dieser Meilenstein in der Algenforschung hat viel Aufsehen erregt und internationale Anerkennung mit sich gebracht. ecoduna wurde mit bedeutenden nationalen und internationalen Preisen gewürdigt (z.B. ENERGY GLOBE WORLD AWARD 2013, Staatspreis für Innovation).  

Heute sind die „ecoduna-Algenpioniere“ die weltweiten Technologie- und Innovationsführer in der industriellen Algenzucht. Das Verfahren ist ausgereift und ermöglicht die wirtschaftliche Produktion von Biomasse im industriellen Maßstab.
Die neue Technologie eröffnet ein breites Anwendungsspektrum in der Pharma-, Chemie-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie sowie in der Energie- und Umwelttechnologie.

Die Finanzierung erfolgte zum überwiegenden Teil durch Eigenmittel privater Investoren, besonders durch die Partner des Energieparks Bruck an der Leitha, sowie durch nationale und europäische Fördermittel.


Lernen Sie das ecoduna Team kennen