DE | EN

Mikroorganismen: Anwendungen

Man schätzt, dass es möglicherweise bis zu einer Million verschiedener Algenarten gibt. Derzeit kennt man ca. 400.000 Arten. Davon sind derzeit etwa 35.000 Algenstämme wissenschaftlich beschrieben, 5.000 Arten über Stammsammlungen verfügbar aber nicht mehr als 20 Spezies werden bisher industriell kultiviert.

Schon mit diesen wenigen Arten können stofflich und energetisch unterschiedliche Verwertungswege eingeschlagen werden. Es ist eine atemberaubende Vorstellung, wie viel Potential noch in den unerforschten Arten steckt.

Algen bilden die Grundlage für eine Vielzahl wertvoller Substanzen.

Diese Produkte und Substanzen finden in den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen wie zum Beispiel Medizin und Pharma, Chemie, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie sowie in der Tiernahrung Verwendung. 

Darüber hinaus gibt es prozessorientierte Anwendungen für die Aufbreitung von Wasser (Klärung, Entgiftung) sowie zur Bindung von CO2 (CCS - Carbon Capture und Storage).


Welche Produkte lassen sich aus Algen herstellen?